Neueröffnung von Lokays 5-Sterne-Insektenhotel

08.08.2018 Die Druckerei Lokays eröffnet ein 5-Sterne-Insektenhotel


Lokay Insektenhotel 01Die Druckerei Lokay ist als Mitglied im Umweltforum-Rhein-Main e.V neuerdings unter die Hotelliers gegangen. In unserem Umweltgarten stehen jetzt mehrere „Insektenhotels“. Darin bieten wir komfortable „Suiten“ für ganz bestimmte Insekten, die für das Ökosystem und uns Menschen wichtig sind.
Die Hotels sind Unterschlupf und Nisthilfen.

Sie bestehen aus überdachten Holzkästen, die mit unterschiedlichen Naturmaterialien – je nach Vorliebe eines Insekts – gefüllt sind: Schilf und gebohrte Aststücke sind die Favoriten von Wildbienen und Schlupfwespen, Florfliegen und Ohrwürmer bevorzugen Stroh, Marienkäfer betten sich am liebsten in Holzwolle. Auch mit Ästchen und Blättern gefüllte Kästen für Schmetterlinge stehen bereit. Wie heißt es so schön: Jedem Tierchen sein Plaisierchen!

Unsere Gäste müssen natürlich nichts bezahlen. Sie revanchieren sich auf vielfältige Weise. Zum einen leisten sie einen großen Beitrag zur Bestäubung und Befruchtung von Blumen, Obst- und Gemüsepflanzen.Die Nützlinge und ihre Larven vertilgen außerdem täglich ein Vielfaches ihres eigenen Körpergewichts an saugenden und nagenden Schädlingen wie beispielsweise Blattläuse, Schnecken, Spinnmilben, Weiße Fliegen.

Unterstützt hat uns bei dieser Aktion Helge Beck, langjähriger Umweltmanager der Frankfurter Sparkasse und inzwischen selbständiger Umweltsachverständiger und Fachgutachter. Herr Beck hat als Mitglied im Umweltforum-Rhein-Main e.V. und hier aktiv im Projekt „Artenschutz und Wegemarkierung“ dem Umwelt- und Naturschutz sein Leben gewidmet und ist für sein berufliches und ehrenamtliches Engagement mit einer langen Liste an Preisen und Ehrungen ausgezeichnet worden. Allein im letzten Jahr war er am Aufbau von 4.000 Insektenhotels beteiligt.

Unseren Mitarbeitern gab er eine kenntnisreiche Einführung in die Lebensweise von Nützlingen und Schädlingen. Er kam mit einem großen fertigen Insektenhotel, mehreren Fledermaus- und Vogelhäusern, verschiedenen Bausätzen und einem Anhänger voll speziellem Baumaterial auf unseren Hof gefahren. Gemeinsam mit unseren Mitarbeitern und Familien wurden dann unter seiner Anleitung jede Menge Hotels und Nistkästen gebaut. Unsere Kinder bohrten mit Feuereifer Löcher in Holzstücke und feilten die scharfen Kanten rund, damit die Tierchen sich nicht ihre empfindlichen Flügel verletzen. Eines der Kinder verriet uns seine größte Motivation: „Ich helfe der Natur gerne. Denn wenn Bäume bestäubt werden, kann ich weiter Kirschen essen!“
Das große Hotel steht jetzt in unserem Öko-Garten, die kleineren kommen in die privaten Gärten unserer Mitarbeiter, so dass Reinheim vermutlich bald der touristische Hotspot für nützliche Insekten werden wird.

Als Dankeschön für das Material und den großartigen Einsatz von Helge Beck haben wir auf seinen Wunsch reagiert und für das Projekt Naturschutzscheune Reinheimer Teich (bestehend aus NABU Kreisverband Dieburg und HGON Arbeitskreis Dieburg) gespendet.

Hier können Sie die Anleitung für den Bau der Insektenhotels herunterladen.

Hier finden Sie ein paar Impressionen

 

 

 

 

 

Diese Website benutzt Cookies zur optimierten Darstellung der Inhalte für unsere Besucher. Personenbezogene Daten werden in diesen Cookies nicht gespeichert. Weitere Informationen zur Verwendung von Cookies und zum Datenschutz finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.privacy policy.

  Ich akzeptiere Cookies von dieser Website.
EU Cookie Directive plugin by www.channeldigital.co.uk